'dazwischen' Verbunden

... eine Skulptur vor einem Wohnhaus

Eichenholz • EBBA Kaynak

Die erste Skulptur 'dazwischen' Verbunden, die von Riker Wohnbau vor eines seiner Gebäude gesetzt wurde, war eine Skulptur von EBBA Kaynak aus ihrer Formenserie `dazwischen`. Sie hatte die Skulptur einige Jahre zuvor während eines Bildhauer Symposions in Kirchheim aus Eichenholz gesägt. 
Zwischen zwei dunklen Außenseiten befinden sich zwei helle, runde Objekte, die untereinander verschlungen sind. Dieser dynamische Bewegungsprozess wird durch die Außenwände verstärkt, die sich schützend um das Paar schmiegen. Die Skulptur ist aus einem einzigen Stammstück herausgeschnitten.
Das `dazwischen` Verbunden wurde für die Werderstraße mit dem Wunsch ausgewählt, dass die Hausgemeinschaft dort sich miteinander ebenso fröhlich verbinden möge.  


Schorndorf, Werderstraße 83

Zurück zum Pfad